Ein Baum ist ein Zuhause

Wenn Sie das nächste Mal im Wald sind, schauen Sie doch mal nicht nur in die Wipfel und halten Ausschau nach Vögeln und deren Nester, sondern auch auf die Füße der Bäume. Wurzeln haben existenzielle Aufgaben, von der Stabilisierung über die Energieversorgung bis hin zur Kommunikation mit Artgenossen. (Darüber habe ich in meinem Fotobuch Wald geschrieben. Bestimmt ein schönes Weihnachtsgeschenk, sollten Sie einem Waldfreund eine Freude machen wollen.) Das Souterrain ist aber auch Wohn- und Brutstätte für verschiedene Tiere.

Hier habe ich einige Eingänge zu Höhlen an und unter einer Buche fotografiert, die teilweise (offensichtlich) noch bewohnt sind oder als Eingänge benutzt werden. Möglicherweise hat sich dort auch der eine oder andere Winterschläfer zur Ruhe begeben – tief unter der Erde. Schädlich sind die Bewohner im Untergeschoss für den Baum nicht, denn normalerweise vergreifen die sich nicht an den Wurzeln ihrer Hausherren.

Zeigen Sie doch mal Ihre eigenen Fundsachen! Aber bitte nicht die Finger oder Hände in die Höhlen stecken, sonst verschrecken Sie ein Tier – oder haben eine Bisswunde.


Sie möchten über künftige Beiträge auf dem Laufenden bleiben?
Loading

Nach oben scrollen