Die beste Kamera ist immer die eigene

Auf die Idee zu diesem Beitrag bin ich (mal wieder) über meine Lieblingsplattform Twitter gekommen. Ich war wandern und hatte ausnahmsweise keine Kamera bei mir. Das hatte zwei Gründe: Mein Rücken machte mir zu schaffen und ich wollte ihm nicht noch an die 10 Kilo Gewicht aufladen. Und zweitens gab die Natur einfach noch nicht…

Spezialisierung? Schon, aber …

Zeit für ein Geständnis: Ich bin keine gute Fotografin. Die Liste dessen, was ich nicht oder nur durchschnittlich kann, ist lang. Das erkläre ich durchaus selbstbewusst, denn ich habe nicht den Anspruch an Universalität oder gar an Genialität. Ich glaube noch nicht einmal daran, dass es einen Fotografen auf dieser Welt gibt, der das für…

Mein Fotobuch “Wald”

Seit Februar 2019 ist es endlich zu haben, mein Fotobuch zum Thema Naturwald. Dafür war ich in Regionen unterwegs, in denen Wald noch (weitgehend) dem entspricht, wie er seit Jahrtausenden gewachsen ist. Ich habe nach Details gesucht, die man leider nicht mehr findet, wenn man nicht weite Wanderungen abseits menschlicher Zivilisation auf sich nimmt. Von…

Ist Wald wirklich Wald?

Mein fotografisches Interesse gilt Naturwäldern. Alten, sich selbst überlassenen, gesunden, hunderte und tausende Jahre alte Waldlandschaften, wie es sie leider kaum noch gibt. Die wenigen, teils nur noch Fragmente, die wir in Europa noch finden können, sind in akuter Gefahr. Man versucht hier und da, die Fehler, die unsere Ahnen gemacht haben, wieder gut zu…